Mag. Dr. Ulrike Reinert

Freie Kunstvermittlerin im Museum der Moderne Salzburg und des Dom Quartiers & Lehrbeauftragte der Paris-Lodron-Universität Salzburg

1999 Studienabschluss in Salzburg mit Promotion

1962 geboren in Sindelfingen/Baden-Württemberg. Studium der Kunstgeschichte an den Universitäten Stuttgart und Salzburg. Seit 1986 vorwiegend in Salzburg lebend. 1989 Auslandssemester in London bei Sotheby´s Educational Studies (heute: Sotheby´s Institute of Art) zum Wissensbereich „19th -20th Century Decorative Arts“.

Bereits während des Studiums verschiedene Praktika und Volontariate, u.a. Kunsthaus Schaller/Stuttgart. 1994 nach dem Studienabschluß: einjähriges Volontariat im Auktionshaus Dr. Fritz Nagel/Stuttgart. 1999 Promotion an der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit einer Dissertation zum Thema „Von Natur und Künstlichkeit - der Mensch und sein Umfeld im Spiegel der Kunst der 90er Jahre“ bei Frau Prof. Dr. Monika Oberhammer. Tätigkeit als freie Kuratorin und Kunsthistorikerin in Galerien und Institutionen in Salzburg, unter anderem für die Galerie Altnöder und den Salzburger Kunstverein. In diesem Umfeld auch publizistisch tätig. Schwerpunktsetzung Gegenwartskunst. 2000 Gründung der UBRGalerieUlrike Reinert in Salzburg, einer Galerie für junge, zeitgenössische Kunst.

Organisation von rund 50 Gruppen- wie Einzelausstellungen meistenteils mit deutschen und österreichischen Künstlern, darunter Thom Barth, Tone Fink, VALIE EXPORT und Xenia Hausner. Messebeteiligungen in Frankfurt und Berlin. Galerieschließung 2013. Seit 2004 tätig als freie Kunstvermittlerin im Museum der Moderne, seit 2014 Kunstvermittlung für das Dom Quartier in Salzburg und Tätigkeit als Lehrbeauftragte an der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Startseite Weitere Beispiele Studium Links

Impressum